Als die Raben noch bunt waren!

18.06.2014, 11:00

  

Veranstaltungsort: Volksschule Blindenmarkt
Adresse: Lindenstraße 18, 3372 Blindenmarkt
Kategorie: Niederösterreich, Schule

Ein Projekt der VS Blindenmarkt
“Als die Raben noch bunt waren“ – oder „Vielfalt – wir sind alle anders”

Alle Kinder, wie Menschen überhaupt, unterscheiden sich, haben verschiedene Entwicklungsstände, Hautfarben, soziale Hintergründe und andere Unterschiedlichkeiten, die sie prägen. An der Musikvolksschule Blindenmarkt setzen sich im Projekt “Als die Raben noch bunt waren” LehrerInnen und  Kinder auf musikalischer und künstlerischer Ebene damit auseinander. Im laufenden Schuljahr lesen sie viele Bücher, die sich mit dieser Thematik und arbeiten in den einzelnen Klassen regelmäßig zum Themenbereich „Miteinander und Vielfältigkeit“. Ein großes Thema ist die Bearbeitung des Buches „Als die Raben noch bunt waren“ von Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland.

“Wir wollen das Buch in allen Klassen vorlesen, darüber sprechen, Texte dazu schreiben und dazu zeichnen. Daneben wird mit Semesterbeginn eine Theatergruppe starten, die das Stück einstudieren wird. Als „Coach“ wollen wir uns einen Schauspieler der örtlichen Operettengruppe holen. Außerdem wollen wir gemeinsam mit der örtlichen Musikschule verschiedene Musikstücke zum Stück finden und mit den Kindern einstudieren. Die Musikstücke sollen sowohl im Musikzusatzunterricht, als auch im Chorunterricht und während der Theaterproben bearbeitet werden. Außerdem sollen sich auch jene Kinder, die Instrumentalunterricht an der Musikschule haben, einbringen.

In der vorletzten Schulwoche wird dann der Jahrgangsunterricht in der gesamten Schule aufgelöst werden und alle Kinder der Schule können an verschiedensten Stationen zum Thema teilnehmen. Das Musiktheaterstück soll gemeinsam mit der örtlichen Musikschule perfektioniert werden. Außerdem wollen wir mit einer ortsansässigen Künstlerin eine Wand in unserem Mehrzweckraum (Musik und Bibliothek) mit einem Bild aus dem Buch gestalten. Daneben wird es noch viele andere kreative Stationen geben, an denen die Kinder teilnehmen können.

Höhepunkt des Jahres wird auch heuer wieder unser Schulausklangsfest sein, an dem alle Kinder der Schule und alle Lehrkräfte, neben einigen LehrerInnen der Musikschule teilnehmen werden.

Am 18. Juni 2014 soll das Musiktheaterstück vor allen Eltern, Großeltern, Freunden und SchulpartnerInnen des Ortes und darüber hinaus präsentiert werden.

Im Anschluss findet das jährliche Schulgartenfest statt, bei dem es Kulinarisches aus allen Herkunftsländern unserer Kinder und verschiedene Musikbeiträge geben wird.”

Edith Spannring (Projektleiterin)

Impressionen


(c) Elfriede Rossori




Unsere Mitglieder:

Unser Dank an unsere Sponsoren & Unterstützer: